Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Interessengruppe Beendorf

Hier das Live-Bild von der Storchennest-Webcam:

Interessengruppe Beendorf

Story des neuen Storchennestes:

Die Idee einer Webcam wird geboren im Rahmen der Auswertung Advent in den Höfen 2019

Im Gemeinderat wird das alte Trafohaus als neuer Nest-Standort diskutiert

Ein Gestell kommt vom Storchenhof Loburg, in der Kita wird es umflochten

Technisch vorbereitet von den Gemeindearbeitern

Vom Bürgermeister favorisierter Standort: Hinter den Höfen, Fortsetzung folgt ...

20. Juni 2022: Der Betonmast wird aufgestellt und das Nestgestell befestigt

Am Montag, dem 20. Juni 2022 war es soweit: Der Mast des Storchennestes wurde gesetzt. Das Fundament war schon beizeiten von den Gemeindearbeitern vorbereitet worden. Durch gute Kontakte unseres Bürgermeisters Hagen Friedrichs zu Frank Alvermann von der Fa. avacon AG rückten Monteure mit schwerer Technik an und stellten einen von Avacon ausrangierten Betonmast auf. Die Fa. OMEXOM vollzog im Auftrag von Avacon mit Tieflader und Hubsteiger die praktischen Arbeiten. Vielen Dank an die beteiligten Firmen!

Höchst interessierte Zuschauer waren die Kinder der Projektgruppe Storchennest aus der Beendorfer Kita. Letztendlich konnten die Initiatoren der Gemeinde und der Interessengruppe Beendorf den erfolgreichen Abschluss der Aktion begutachten. Als Nächstes ist die Montage und Inbetriebnahme der Webcam vorgesehen, sodass im Frühjahr 2023 hoffentlich neue Störche das Nest beziehen können. Es gab schon wenige Tage nach der Montage des Nestes ein paar Begutachtungs-Besuche von Störchen aus der Gegend.

Was ist die Interessengruppe Beendorf?

Die Veranstalter des "Advent in den Beendorfer Höfen" waren bei der Auswertung ihrer Aktion Anfang 2020 von dem tollen Spendenergebnis in Höhe von 1005 Euro dermaßen überwältigt, dass sie beschlossen, noch mehr für ihr Heimatdarf Beendorf zu unternehmen. Man merkte, dass es sich lohnt, sich für sein Dorf zu engagieren. Folgende weitere Themen wurden definiert, für die die Gruppe Engagement zeigen möchte:

Die Interessengruppe Beendorf hat sich vorerst als WhatsApp-Gruppe organisiert.

Wer sich für Beendorf in der Interessengruppe engagieren möchte, melde sich bitte bei Karla oder Hartmut Schulze (schulze-beendorf(at)gmx.de, 0390502401).

Bildergalerie vom Spielplatz-Einsatz am 13. und 20. Juni